Vortrag mit Buchvorstellung: "Der Tech-Krieg zwischen China und den USA - und wo bleibt Europa?“ am 15.03.2024
Zwischen den Weltmächten China und USA tobt ein Kampf um die technologische Vorherrschaft. Es geht um künstliche Intelligenz, Superchips und -computer, neue Medikamente, selbstfahrende Autos und Flüge zu Mond und Mars. Aber es geht auch um Killerdrohnen und kämpfende Roboter. In vielen diesen neuen Technologien hat China in den vergangenen Jahren rasant aufgeholt und ist auf Augenhöhe mit den noch führenden USA. Welche Rolle nimmt Europa ein? Ist es nur noch ein Zuschauer? Wolfgang Hirn stellte sein neues Buch vor, das Anfang März erschienen ist.
Wolfgang Hirn studierte Volkswirtschaftslehre und Politische Wissenschaften in Tübingen. Nach verschiedenen Stationen als Wirtschaftsredakteur arbeitete er viele Jahre als Reporter beim Manager Magazin. Seit 1986 reist er regelmäßig nach China. Er ist Autor des Bestsellers »Herausforderung China« (2005) und veröffentlichte zuletzt die Bücher »Chinas Bosse« (2018) und »Shenzhen« (2020). Er ist Kopf des unabhängigen Informationsportals CHINAHIRN (www.chinahirn.de) und lebt in Berlin.
Ort: Yu Garden, Obergeschoss, Feldbrunnenstraße 67, 20148 Hamburg
Wir weisen darauf hin, dass der Taiwan-Freundeskreis Bambusrunde e.V.  nicht der Veranstalter ist. 

Taiwan Food and Culture Festival am 02. März 2024

Dies war für uns ein besonderes Highlight im März. Am Samstag, den 02. März 2024 von 13 bis 16 Uhr fand das taiwanische Food and Culture Festuival statt. Mehrere hunderte Menschen genossen die selbstgemachten taiwanischen Speisen und konnnten Einblick in die taiwanische Kultur erleben.

Ort: Martin-Luther-King-Kirche, Gründgenstraße 28, 22309 Hamburg






JIAOZIFEST der Bambusrunde am 09.02.2024 im "Lucky Friends" zum JAHR des DRACHEN!

Das Frühlingsfest in Taiwan fällt auf den zweiten Neumond nach der Wintersonnenwende. Es läutete das Jahr des Drachen ein (10.02.2024 bis 28.01.2025) – in diesem Jahr dem Element “Holz” zugeordnet, was für Besonnenheit, Vernunft und Zusammenarbeit steht.
Eigentlich bekommen wir alle Zutaten, die derzeit benötigt werden: die Drachenkraft zu gestalten und Erfolge einzufahren, gepaart mit Übersicht und Vernunft, um Fehler zu vermeiden und die Kräfte an den richtigen Stellen einzusetzen.
Mit dem traditionellen Jiaozifest feierte die Bambusrunde in das Neue Jahr hinein.
Am 09.02.2024 ließen wir uns mit taiwanischen Köstlichkeiten verwöhnen, vor allem mit frisch gemachten Jiaozi, Baozi und Guotie, wie sie in Taiwan so unvergleichlich lecker sind!

Götter, Geister, Pragmatismus – Spiritualität und Religiosität in Taiwan, Vortrag Thomas Awe
26.01.2024 im Restaurant Ni Hao

 

Curriculum vitae Thomas Awe
geb. 1953 Hannover
Studium der modernen und klassischen Sinologie, Publizistik- und Kommunikations- wissenschaft sowie der Internationalen Beziehungen in Göttingen und auf Taiwan.
Magisterarbeit 1981 über die „Nationalchinesische Berichterstattung auf Taiwan über Deutschland, EG und NATO“
Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) seit 1977.
1982/1990 Beginn der beruflichen Tätigkeit in Seoul, Republik Korea, Repräsentant/Leiter Auslandsbüro der KAS.
1990/1996 auf den Philippinen.
1996/2000 in der Bonner Zentrale der Stiftung. 2001/2005 erneut in Seoul.
2005/2011 in Shanghai, RV China.
20011/2016 in Peking.
2017/2019 in Tokio, Japan.
Seit Mai 2019 im Ruhestand
verheiratet mit Jing Han aus Xi‘an/VR China

In Memoriam Ruan Weng-Mong (1952 – 2023)
Im November 2023 haben wir mit Ruan Weng-Mong einen engen Freund und ein langjähriges Mitglied der Bambusrunde verloren.
Kaum jemand sonst hat sich in so herausragender Art und Weise für den Brückenschlag zwischen Taiwan und Deutschland und die kulturelle Verständigung zwischen
Ostasien und Europa verdient gemacht.
Eine persönliche Würdigung von Dr. Gerd Boesken, Präsident der Bambusrunde, können Sie hier als PDF laden.


 

Grußwort zur Präsidentschaftswahl
Sehr geehrter Herr Präsident Lai Ching-te,
mit großem Interesse haben wir, der Taiwan-Freundeskreis Bambusrunde e.V. aus Hamburg in Deutschland, die Präsidentschaftswahlen in Taiwan verfolgt.
Unsere herzlichsten Glückwünsche gehen an Sie als den neuen Präsidenten des Landes. Unser Dank gilt auch den Bürgern Taiwans, die trotz der vehementen Versuche der Volksrepublik China, die Wahl zu ihren Gunsten zu beeinflussen, ein starkes Signal für demokratischen Werte und Freiheiten an die Welt gesendet haben.
Wir erinnern uns an eine Aussage, die Sie kürzlich auf einer Reise durch Taiwan geäußert haben: “Ohne Frieden und Demokratie ist Taiwan nicht mehr Taiwan. Alles an Taiwan ist so wertvoll. Ich werde es mit meinem Leben verteidigen.” Das hat uns tief beeindruckt.
Wir wünschen Ihnen und Ihren Mitarbeitern die ruhige Hand, die es braucht, um in so turbulenten Zeiten wie diesen die richtigen Entscheidungen zu treffen. Wir wünschen Taiwan Prosperität und dauerhaften Frieden in Freiheit.
Taiwan Freundeskreis Bambusrunde e.V.
Für den Vorstand
Dr. Gerd Boesken Präsident der Bambusrunde

Jahresmitgliederversammlung am 26.01.2024 sowie Vortrag Thomas Awe
JAHRESMITGLIEDERVERSAMMLUNG des Taiwan-Freundeskreises Bambusrunde e. V.
am Freitag, den 26. Januar 2024 um 18.00 Uhr
im Chinarestaurant Ni Hao, Wandsbeker Zollstraße 25-29, 22041 Hamburg
(Details siehe beigefügte Einladung mit Agenda)
Es erwartete Sie:

  • Begrüßung durch den Präsidenten, Dr. Gerd Boesken
  • Grußwort des Generaldirektors der Taipeh Vertretung Hamburg, Yu-Shun Chen
  • Jahresmitgliederversammlung mit Nachwahl der Schatzmeisterin (nur Mitglieder abstimmungsberechtigt!)
  • Vortrag Thomas Awe “Götter, Geister, Pragmatismus: Spiritualität und Religiosität in Taiwan”
  • Anschliessend gemeinsames Essen

Wie zu allen unseren Veranstaltungen waren Freunde und Gäste herzlich willkommen!