“Radio Taiwan International: Die deutsche Stimme aus Taiwan” - Vortrag und Essen in der Taipeh-Vertretung am 13.05.2024
Liebe Mitglieder und Freunde der Bambusrunde,
ich freue mich, Sie zusammen mit der Taipeh-Vertretung zu einem Vortrag von und Diskussion mit Chiu Bihui einzuladen.
“Radio Taiwan International: Die deutsche Stimme aus Taiwan”
Nachdem Frau Chiu ihren Bachelorabschluß in deutscher Sprach- und Literaturwissenschaft an der Tamkang Universität in Taiwan beendet hatte, ging sie nach Deutschland, um ihr Masterstudium am Germanistischen Institut der Universität Bonn zu absolvieren. Zurück in Taiwan begann sie zunächst ihre Tätigkeit als Moderatorin und Journalistin für die „Broadcasting Corporation of China“ in Taipei. Seit 1998 arbeitet sie für den öffentlich-rechtlichen Radiosender „Radio Taiwan International“. Gleichzeitig ist sie als freie Mitarbeiterin für die Deutsche Welle tätig. 2022 wurde Chiu Bihui vom Deutschen Institut Taipei mit der Deutsch-Taiwanischen-Freundschaftsmedaille ausgezeichnet.
Frau Chiu wird uns über die Aufgaben und Ausrichtung des Senders Radio Taiwan International (RTI) berichten.
Im Anschluss werden wir bei Wasser und Wein in gemütlicher Runde diskutieren und dazu taiwanische Köstlichkeiten von Herrn YANG Wen-tsung genießen können.

Fahren Sie doch mit! Bambus-Exkursion nach Bremen

Der Buddhismus ist “eine der großen religiösen Traditionen der Menschheit.Meditation, Achtsamkeit, Yoga – viele buddhistische Praktiken haben Einzug in unseren heutigen Alltag gefunden. Doch wo liegen die Anfänge des Buddhismus? Wie verbreitete er sich in der Welt und was macht die Anziehung für das westliche Publikum aus? Anhand von rund 250 Exponaten aus der Sammlung des Museums spürt die Sonderausstellung „Buddhismus“ der ungebrochenen Faszination für die Weltreligion nach. (Ankündigung Übersee-Museum).
Fahren Sie mit nach Bremen an einem der beiden Termine:
Di.07.05. oder Do.16.05.2024 (wer will, auch an beiden!)
Programm
13:15 Gemeinsam mit dem Nahrverkehrszug nach Bremen
15:00 Besuch Übersee-Museum (direkt ggü. Bahnhof) mit kompetenter Führung durch diese phantastische Ausstellung.
Eintritt/Führung 11,00 € ist an der Kasse zu entrichten.
17:00 Bummel über den Rathausmarkt ins Schnoor-Viertel, gemeinsames Essen im “Gasthof zum Kaiser Friedrich” und anschließend Night-cap / Glas Wein im “Ratskeller”. Getränke/Speisen sind individuell zu bestellen und zu bezahlen.
21:23 Rückfahrt per Nahverkehrszug nach Hamburg




“Mein Onkel aus Taiwan – Die Geschichte Uie-Liang Lious und die ihres Landes”

Uie-Liang Liou sprach über die Geschichte ihres Onkels, der mehr als fünf Jahre als politischer Gefangener im Gefängnis verbrachte – für Liou Anlass, sich auf die Suche nach der eigenen Identität zu begeben. Es entstand eine spannende Diskussion mit den Anwesenden über die kulturelle Identität Taiwans und den heutigen Umgang mit der Geschichte unter Chiang Kai-shek.

Liou stammt aus Taiwan und lebt seit einigen Jahren in Deutschland. Auf der Suche nach ihrer Identität begibt sie sich auf eine Reise in die Vergangenheit: Warum hat ihr Onkel nicht bei seiner Familie gelebt? Die Recherche ihrer Familiengeschichte führt sie zurück in das Jahr 1945, als die Insel von den Japanern verlassen und von den chinesischen Truppen Chiang Kai-sheks besetzt wurde. Ihr Onkel widersetzte sich mit seinen Freunden der marodierenden Soldateska, und äußerte sogar die Absicht, die Regierung stürzen zu wollen, um den verheerenden Missständen der ersten Nachkriegsjahre ein Ende zu setzen. Ein Anschlag, an dem er gar nicht beteiligt war, brachte ihn ins Gefängnis.
Seit Uie-Liang Liou in Deutschland lebt, widmet sie sich der Aufarbeitung ihrer Familiengeschichte, die eng verwoben ist mit der Geschichte Taiwans.


Donnerstag, 11. April 2024, 18:30 Uhr Restaurant “Ni Hao”, Wandsbeker Zollstr. 25-29


台灣 – 德 國復活節篝火活動 - Taiwan-Deutsches Osterfeuer am Samstag, 30.03.2024

 親愛的竹友們,
隨著春天輕盈的腳步漸近,我們在德國北部的城市與社區正熱情籌備著一場特殊的盛會 – 溫暖閃耀的復活節篝火。
這不只是延續著古老傳統的慶典,更是一個充滿歡笑的聚會時刻,讓我們攜手驅散餘寒,迎接春光的到來。
您或許會好奇,這場散發著魔力般溫暖的篝火儀式背後藏著怎樣的故事?它如何成為我們春季不可或缺的節慶?
這樣的傳統是否僅在北德存在,或是遍及全德國各地?在當今這個時代,又是什麼驅使我們繼續培養這份傳統?
在漢堡東北邊的迷人街區Poppenbüttel,我們即將舉辦首屆台灣 – 德國復活節篝火活動,屆時將揭開所有謎底!
即便您只說中文,也絕對不是問題!當地社區正熱切期盼著我們的加入,這將是一次令人難忘的體驗。
想像一下,在木製長凳上坐下,被閃爍的火光環繞,手握著特製飲品和品嚐著傳統德式烤肉,讓這火光為您帶來溫暖與歡樂。
孩子們也將有機會在專業指導下親手製作「棍子麵包」(Stockbrot),體驗復活節獨有的烹飪樂趣。
這火焰所帶來的溫暖,將觸及我們的身心,增進親子關係。
我們誠摯邀請您與我們一起告別冬季,在篝火旁共享這份溫馨。如果您計劃加入我們,請於2024年3月28日前通過info@bambusrunde.de向我們確認您的參與。
若您在3月30日當天或之前有任何疑問,也可以通過手機+49-171-8122242與我們聯繫。
這是一場特殊的聚會,我們期待與每一位台灣和德國的朋友共同度過這美妙的時光。讓我們在篝火之夜相聚,一同創造一個難忘的春日之夜!
Liebe Bambusfreunde,
die Vorbereitungen sind getroffen: in Städten und Gemeinden Norddeutschlands errichtet man Scheiterhaufen und bald werden sie lodern – unzählige große und kleine Osterfeuer.
Was hat es mit diesem Brauch auf sich? Wollen wir böse Geister vertreiben? Den Frühling willkommen heißen? Gibt es diese geheimnisvollen Feuer nur im Norden oder in ganz Deutschland? Was bringt uns dazu, auch in der heutigen Zeit dieses Brauchtum zu pflegen?
Diese und weitere Fragen werden wir Ihnen – gern auch auf Chinesisch – erklären! Kommen Sie zum ersten Taiwanisch-Deutschen Osterfeuer in Hamburg-Poppenbüttel. Die Bambusrunde hat die örtliche Gemeinde gefragt, ob wir dabei sein dürfen, und: man freut sich auf uns!
Genießen Sie das besondere Gefühl, auf Holzbänken um die funkenstiebende Feuerstelle zu sitzen, gut versorgt mit alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken und traditionellen deutschen Grillwürsten oder Schwenksteaks. Ein besonderer Spaß für Kinder ist das Backen von “Stockbrot”. Dafür wird süßer oder salziger Hefeteig um die Spitze langer Stöcker gewickelt, die jedes Kind über der Glut des – selbstverständlich kleineren und beaufsichtigten – offenen Feuers selbst röstet. Egal, ob groß oder klein, die Feuer werden ihre magische Wirkung auf uns nicht verfehlen und wohltuend wärmen. Lassen Sie uns gemeinsam den Winter verabschieden und uns am Lagerfeuer wärmen. Bitte informieren Sie uns vorab per E-Mail an info@bambusrunde.de ob Sie kommen können. Am Samstag, 30.03.2024 haben Sie zudem die Möglichkeit, uns unter Mobil +49-171-8122242 zu erreichen.
Kommen Sie dazu! Wir freuen uns auf Sie, wir sind glücklich, wenn möglichst viele Taiwaner und Deutsche am Osterfeuer teilnehmen!


Vortrag mit Buchvorstellung: "Der Tech-Krieg zwischen China und den USA - und wo bleibt Europa?“ am 15.03.2024
Zwischen den Weltmächten China und USA tobt ein Kampf um die technologische Vorherrschaft. Es geht um künstliche Intelligenz, Superchips und -computer, neue Medikamente, selbstfahrende Autos und Flüge zu Mond und Mars. Aber es geht auch um Killerdrohnen und kämpfende Roboter. In vielen diesen neuen Technologien hat China in den vergangenen Jahren rasant aufgeholt und ist auf Augenhöhe mit den noch führenden USA. Welche Rolle nimmt Europa ein? Ist es nur noch ein Zuschauer? Wolfgang Hirn stellte sein neues Buch vor, das Anfang März erschienen ist.
Wolfgang Hirn studierte Volkswirtschaftslehre und Politische Wissenschaften in Tübingen. Nach verschiedenen Stationen als Wirtschaftsredakteur arbeitete er viele Jahre als Reporter beim Manager Magazin. Seit 1986 reist er regelmäßig nach China. Er ist Autor des Bestsellers »Herausforderung China« (2005) und veröffentlichte zuletzt die Bücher »Chinas Bosse« (2018) und »Shenzhen« (2020). Er ist Kopf des unabhängigen Informationsportals CHINAHIRN (www.chinahirn.de) und lebt in Berlin.
Ort: Yu Garden, Obergeschoss, Feldbrunnenstraße 67, 20148 Hamburg
Wir weisen darauf hin, dass der Taiwan-Freundeskreis Bambusrunde e.V.  nicht der Veranstalter ist. 

Taiwan Food and Culture Festival am 02. März 2024

Dies war für uns ein besonderes Highlight im März. Am Samstag, den 02. März 2024 von 13 bis 16 Uhr fand das taiwanische Food and Culture Festuival statt. Mehrere hunderte Menschen genossen die selbstgemachten taiwanischen Speisen und konnnten Einblick in die taiwanische Kultur erleben.

Ort: Martin-Luther-King-Kirche, Gründgenstraße 28, 22309 Hamburg






JIAOZIFEST der Bambusrunde am 09.02.2024 im "Lucky Friends" zum JAHR des DRACHEN!

Das Frühlingsfest in Taiwan fällt auf den zweiten Neumond nach der Wintersonnenwende. Es läutete das Jahr des Drachen ein (10.02.2024 bis 28.01.2025) – in diesem Jahr dem Element “Holz” zugeordnet, was für Besonnenheit, Vernunft und Zusammenarbeit steht.
Eigentlich bekommen wir alle Zutaten, die derzeit benötigt werden: die Drachenkraft zu gestalten und Erfolge einzufahren, gepaart mit Übersicht und Vernunft, um Fehler zu vermeiden und die Kräfte an den richtigen Stellen einzusetzen.
Mit dem traditionellen Jiaozifest feierte die Bambusrunde in das Neue Jahr hinein.
Am 09.02.2024 ließen wir uns mit taiwanischen Köstlichkeiten verwöhnen, vor allem mit frisch gemachten Jiaozi, Baozi und Guotie, wie sie in Taiwan so unvergleichlich lecker sind!

Götter, Geister, Pragmatismus – Spiritualität und Religiosität in Taiwan, Vortrag Thomas Awe
26.01.2024 im Restaurant Ni Hao

 

Curriculum vitae Thomas Awe
geb. 1953 Hannover
Studium der modernen und klassischen Sinologie, Publizistik- und Kommunikations- wissenschaft sowie der Internationalen Beziehungen in Göttingen und auf Taiwan.
Magisterarbeit 1981 über die „Nationalchinesische Berichterstattung auf Taiwan über Deutschland, EG und NATO“
Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) seit 1977.
1982/1990 Beginn der beruflichen Tätigkeit in Seoul, Republik Korea, Repräsentant/Leiter Auslandsbüro der KAS.
1990/1996 auf den Philippinen.
1996/2000 in der Bonner Zentrale der Stiftung. 2001/2005 erneut in Seoul.
2005/2011 in Shanghai, RV China.
20011/2016 in Peking.
2017/2019 in Tokio, Japan.
Seit Mai 2019 im Ruhestand
verheiratet mit Jing Han aus Xi‘an/VR China

In Memoriam Ruan Weng-Mong (1952 – 2023)
Im November 2023 haben wir mit Ruan Weng-Mong einen engen Freund und ein langjähriges Mitglied der Bambusrunde verloren.
Kaum jemand sonst hat sich in so herausragender Art und Weise für den Brückenschlag zwischen Taiwan und Deutschland und die kulturelle Verständigung zwischen
Ostasien und Europa verdient gemacht.
Eine persönliche Würdigung von Dr. Gerd Boesken, Präsident der Bambusrunde, können Sie hier als PDF laden.


 

Grußwort zur Präsidentschaftswahl
Sehr geehrter Herr Präsident Lai Ching-te,
mit großem Interesse haben wir, der Taiwan-Freundeskreis Bambusrunde e.V. aus Hamburg in Deutschland, die Präsidentschaftswahlen in Taiwan verfolgt.
Unsere herzlichsten Glückwünsche gehen an Sie als den neuen Präsidenten des Landes. Unser Dank gilt auch den Bürgern Taiwans, die trotz der vehementen Versuche der Volksrepublik China, die Wahl zu ihren Gunsten zu beeinflussen, ein starkes Signal für demokratischen Werte und Freiheiten an die Welt gesendet haben.
Wir erinnern uns an eine Aussage, die Sie kürzlich auf einer Reise durch Taiwan geäußert haben: “Ohne Frieden und Demokratie ist Taiwan nicht mehr Taiwan. Alles an Taiwan ist so wertvoll. Ich werde es mit meinem Leben verteidigen.” Das hat uns tief beeindruckt.
Wir wünschen Ihnen und Ihren Mitarbeitern die ruhige Hand, die es braucht, um in so turbulenten Zeiten wie diesen die richtigen Entscheidungen zu treffen. Wir wünschen Taiwan Prosperität und dauerhaften Frieden in Freiheit.
Taiwan Freundeskreis Bambusrunde e.V.
Für den Vorstand
Dr. Gerd Boesken Präsident der Bambusrunde

Jahresmitgliederversammlung am 26.01.2024 sowie Vortrag Thomas Awe
JAHRESMITGLIEDERVERSAMMLUNG des Taiwan-Freundeskreises Bambusrunde e. V.
am Freitag, den 26. Januar 2024 um 18.00 Uhr
im Chinarestaurant Ni Hao, Wandsbeker Zollstraße 25-29, 22041 Hamburg
(Details siehe beigefügte Einladung mit Agenda)
Es erwartete Sie:

  • Begrüßung durch den Präsidenten, Dr. Gerd Boesken
  • Grußwort des Generaldirektors der Taipeh Vertretung Hamburg, Yu-Shun Chen
  • Jahresmitgliederversammlung mit Nachwahl der Schatzmeisterin (nur Mitglieder abstimmungsberechtigt!)
  • Vortrag Thomas Awe “Götter, Geister, Pragmatismus: Spiritualität und Religiosität in Taiwan”
  • Anschliessend gemeinsames Essen

Wie zu allen unseren Veranstaltungen waren Freunde und Gäste herzlich willkommen!